Durch dynamisches Yoga zum natürlich guten Körpergefühl.

Gyrokinesis - arch

Das dynamische Yoga-Konzept, GYROKINESIS® genannt, ist ein energetisches Bewegungssystem, bei dem wir Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer in rhythmischer Verbindung mit der Atmung gleichzeitig trainieren. Der Energiefluß und das Lösen von muskulären Widerständen durch Verspannungen und Verkürzungen wird durch den ständigen Bewegungsfluß unterstützt.

Dem Rücken als zentrale Körperachse wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt, jedoch die Bewegungen dehnen sich bis in die Finger- und Fußspitzen aus. Durch das Dehnen (arch) und Beugen (curl), die seitliche Beugung/Dehnung (sideway arch) und die Spiraldrehung (spiraling twist) des Rückens wird der Rücken und der Brustkorb auf sanfte Weise geschmeidig und flexibel. Das Gefühl für die Körperachse wird unterstützt, was zu einer natürlichen Aufrichtung und einer guten Haltung führt.

Das Ziel ist also nicht ein gezielter Muskelaufbau in bestimmten Körperregionen, sondern eine gleichmäßig verteilte, elastische Muskulatur, die optimal zusammenspielt.

Ursprünglich als "Yoga für Tänzer" bekannt, verinnerlicht GYROKINESIS® viele Prinzipien des Tanzes, die aber auch im Alltag nützlich sind:
Die Klarheit der Körperrichtungen.
Die bewußte Wahrnehmung aller Körperteile.
Der bewußte Einsatz der Atmung.
Die Verwendung verschiedener Bewegungsqualitäten.
Präsenz und Aufmerksamkeit, auch des Blickes.

Ein regelmäßiges Training führt zu einem sichtbar besseren Körperbewußtsein, mehr Klarheit und Aufmerksamkeit für die gesunde Bewegung auch im Alltag!

Vereinbaren Sie doch einfach eine Probestunde!